Herzlich willkommen!

Gemeinsam mit dem Fach Germanistik an der Universität Stockholm richten die Fächer Germanistik und Translation Deutsch der Universität Helsinki in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut Finnland und der Botschaft der Republik Österreich in Finnland
vom 23. bis 25. August 2017 die siebente internationale Tagung zur kontrastiven Medienlinguistik aus.

Der thematische Rahmen dieser Tagung lautet:

Medienkulturen – Multimodalität und Intermedialität

Als PlenarreferentInnen konnten gewonnen werden:

Prof. Nadine Rentel (Westsächsische Hochschule Zwickau, Fakultät Angewandte Sprachen und Interkulturelle Kommunikation)

Prof. Martin Luginbühl (Universität Basel, Deutsches Seminar)

Prof. Klaus Kaindl (Universität Wien, Zentrum für Translationswissenschaft)

***

Adresse der OrganisatorInnen: medienlinguistik-2017@helsinki.fi.

Tagungsort: Universität Helsinki, Hauptgebäude
(Fabiabinkatu 33, 00100 Helsinki) (Link zu Google maps)

Konferenzhomepage: http://blogs.helsinki.fi/medienlinguistik-2017

Konferenzgebühr: 80 €,
ermäßigte Gebühr für Studierende, DoktorandInnen, Pensionäre und Teilnehmende ohne Anstellung: 50 €

 ***

Organisationskomitee:

Hans Giessen, Hartmut Lenk, Liisa Tiittula (Universität Helsinki);
Susanne Tienken (Universität Stockholm)