Das Genre des Buches (Ilona Ahonen)

Das Buch “Brüder” beschreibt das Leben zweier Halbbrüder, ihre Familiengeschichte und die Gesellschaft, in der sie leben. Daher hat das Buch Attribute, die in verschiedene Genres passen, insbesondere in diese drei:

Der Familienroman, ist ein Roman-Genre, dessen Handlung sich vordergründig mit dem Schicksal einer Familie befasst. Die Figuren sind vor allem Mitgliedern einer Familie. Die erzählte Zeit erstreckt sich in der Regel über mehrere Generationen. (https://wortwuchs.net/familienroman/)

Als Gesellschaftsroman wird ein Roman bezeichnet, der das Bild einer Gesellschaft in einer bestimmten Zeit entwirft und hier die Probleme verschiedener Menschen und Gruppen in diesem Umfeld aufzeigt. (https://wortwuchs.net/gesellschaftsroman/)

Der Entwicklungsroman schildert die seelische Entwicklung einer Hauptfigur in ihrer Auseinandersetzung mit der Umwelt und mit sich selbst sowie ihren Reifeprozess durch die Verarbeitung eigener Erlebnisse und Erfahrungen. (https://lektuerehilfe.de/merkmale-textsorten/epik/roman/entwicklungsroman)

Besonders der zweite Teil des Buches mit Gabriel zeigt eine Familie, die aus verschiedenen Generationen besteht (Gabriel, sein Großvater und sein Sohn Albert), was typisch für ein Familienroman ist. Da die treibende Frage des Romans „Wie wir zu den Menschen werden, die wir in der Mitte unseres Lebens sind“ ist, beschreibt das Genre Entwicklungsroman „Brüder“ doch am besten.

Leave a Reply

Your email address will not be published.