Die Leiden des jungen Werther – ein Klassiker aus Sturm und Drang

Wie könnte man besser Sturm und Drang kennenlernen, als durch das Lesen Goethes unvergänglichen Klassikers die Leiden des jungen Werther, eines der bedeutendsten Werke dieser Epoche? Johann Wolfgang von Goethe hat diesen Roman im Jahr 1774 fertiggestellt, und er kann auch als eines der ersten Werke des Sturm und Drangs bezeichnet werden. Dieser Roman machte Goethe berühmt und ist noch heute einer der erfolgreichsten Romane der Literaturgeschichte.

Das Buch erzählt die Geschichte des jungen Werthers, der sich in die schöne und perfekte Lotte verliebt. Lotte ist aber schon mit Albert verlobt und später heiraten sie. Trotzdem kann Werther Lotte nicht vergessen und bleibt verliebt, und so beginnt eine unglückliche und verzweifelte Liebesgeschichte, die schließlich höchst dramatisch endet. Werther kann am Ende nicht weiter mit den Leiden der unglücklichen Liebe leben und nimmt sich schlussendlich das Leben.

„Eins von uns dreien muß hinweg, und das will ich sein! O meine Beste! in diesem zerrissenen Herzen ist es wütend herumgeschlichen, oft – deinen Mann zu ermorden! – dich! – mich! So sei es!“

http://verlag.jalara.eu/produkt/buecher-und-ebooks/werther-goethe-verbriefte-wahrheiten-von-anna-j-rahn-erklaerung-erlaeuterung-zu-den-leiden-des-jungen-werther-ebook-epub-mobi/
http://verlag.jalara.eu/produkt/buecher-und-ebooks/werther-goethe-verbriefte-wahrheiten-von-anna-j-rahn-erklaerung-erlaeuterung-zu-den-leiden-des-jungen-werther-ebook-epub-mobi/

Die Leiden des jungen Werther ist ein Briefroman, das heißt, dass er vollständig in Briefform geschrieben ist. Werther schreibt seinem Freund Wilhelm Briefe, in denen er von seinen Gefühlen und Leiden wegen seiner unglücklichen Liebe berichtet. Diese detaillierte Beschreibung der Gefühle und der Leidenschaft Werthers sind ein sehr gutes Beispiel für diese Epoche, in der Emotionen und das Gefühlsleben eine große Rolle spielen.

„Ich begreife manchmal nicht, wie sie ein anderer lieb haben kann, lieb haben darf, da ich sie so ganz allein, so innig, so voll liebe, nicht anders kenne, noch weiß, noch habe als sie!“

In der Epoche Sturm und Drangs (ca. 1767–1785) war es typisch sich gegen politische Unmündigkeit aufzulehnen. Es war nämlich eine Bewegung von Studenten gegen gesellschaftliche Normen und Denkmodelle. Die Forderungen waren aber nicht politisch, sondern seelisch und moralisch. Die Freiheit des Individuums war sehr wichtig und es ging in erster Linie um Subjektivität im Denken und im Leben. Auch in der Leiden des jungen Werther kommt die Gesellschaftskritik deutlich zum Vorschein. Der Adel und das Bürgertum dieser Zeit werden hart kritisiert. Das wichtigste Ziel scheint zu sein, sich beliebt zu machen und aufzusteigen.

„Was das für Menschen sind, deren ganze Seele auf dem Zeremoniell ruht, deren Dichten und Trachten jahrelang dahin geht, wie sie um einen Stuhl weiter hinauf bei Tische sich einschieben wollen! „

Der individualistische Werther konnte nicht wirklich seinen eigenen Platz in der Gesellschaft finden. Er fühlte sich vielleicht von der Welt missverstanden und hatte das Gefühl, dass er, als sich selbst, nicht in die Gesellschaft passt. Deswegen hat er sich von der Gesellschaft isoliert. Die Umstände und die Gesellschaft haben sich natürlich in 200 Jahren stark verändert, aber im Grunde ist dieses Thema meiner Meinung nach auch heutzutage noch sehr aktuell. Immer noch haben wir solche Probleme.

In der Leiden des jungen Werther erscheint deutlich das wichtige Verhältnis zur Natur, das von großer Bedeutung in dieser Epoche war. Werther erklärt seine Gefühle und seine innere Welt durch die detaillierte Beschreibung der Natur.

„Eine wunderbare Heiterkeit hat meine ganze Seele eingenommen, gleich den süßen Frühlingsmorgen, die ich mit ganzem Herzen genieße. – – Wenn das liebe Tal um mich dampft und die hohe Sonne und der Oberfläche der undurchdringlichen Finsternis meines Waldes ruht und nur einzelne Strahlen sich in das innere Heiligtum stehlen…“

Wenn Werther guter Laune ist, dann ist die Natur auch schön, aber wenn es mit ihm nicht so gut geht, dann gibt es „Sturmwinde“ und „die schönen Hecken sind entblättert“.

Der Roman spiegelt stark die Epoche Sturm und Drang wider. Emotionen, Natur, Gefühle und Subjektivität spielen alle eine große Rolle und bezeichnen die Zeit und die Gedanken des jungen Goethes. Es ist sehr interessant zu lesen, wie diese Themen behandelt werden, weil viele Sachen noch heutzutage aktuell sind. Wie ist die Gesellschaft heute? Kann man wirklich sich selbst sein, darf man eine solche Entscheidung treffen wie Werther am Ende?

Es ist wirklich kein Wunder, dass man heute noch, über 200 Jahre später, den Roman liest. Er ist ein Klassiker und dies aus gutem Grunde.

Nuoren Wertherin kärsimykset – Sturm und Drangin klassikko

Johann Wolfgang von Goethen Nuoren Wertherin kärsimykset on vuonna 1774 ilmestynyt kirjeromaani. Teos on yksi Sturm und Drang- liikkeen tärkeimpiä teoksia ja kuuluu myös kirjallisuushistorian merkittävimpiin teoksiin kautta aikain.

Kirja kertoo tarinan nuoresta Wertheristä, joka rakastuu kauniiseen ja täydelliseen Lotteen, joka kuitenkin on jo lupautunut toiselle miehelle. Tämä ei kuitenkaan sammuta Wertherin palavaa rakkautta Lottea kohtaan, vaan tämä pysyy toiveikkaasti ja epätoivoisesti tyttöön rakastuneena loppuun asti. Lopulta epäonninen rakkaus saa Wertherin kuitenkin niin epätoivon partaalle, ettei hän näe muuta ulospääsyä kärsimyksistään kuin ampua itsensä.

“Yhden meistä kolmesta täytyy poistua, ja se kolmas tahdon olla minä! Oi rakas, tätä raadeltua sydäntäni on usein nuoleksinut tulikielinen ajatus – murhata miehesi! – sinut! – itseni! – Olkoon siis!”

Nuoren Wertherin kärsimykset on siis kirjeromaani, joka koostuu Wertherin kirjoittamista kirjeistä ystävälleen, joissa hän kertoo intiimisti elämästään ja kuvailee tarkasti tunteitaan ja kärsimystään oman epäonnisen rakkautensa vuoksi. Yksilön tunne-elämän tärkeys ja sen vahva esilletuominen, joka näkyy romaanissa selkeästi, onkin yksi Sturm und Drang suuntauksen pääpiirteistä.

Sturm und Drang oli noin vuosina 1767–1785 vaikuttanut suuntaus, joka kritisoi yhteiskunnassa vallitsevia ahtaita normeja ja ajattelumalleja. Subjektiivisuutta ja yksilön vapautta haluttiin korostaa. Erityisesti aatelisto ja ihmisten pakonomainen korkeamman aseman ja suosion tavoittelu joutuvat Goethen kritisoinnin kohteeksi. Werther tuntee itsensä ulkopuoliseksi eikä tahdo löytää omaa paikkaansa kapea-ajattelevaisessa yhteiskunnassa. Tämänkaltaiset aiheet ovat mielestäni erittäin keskeisessä asemassa yhä tänäkin päivänä.

Myös luonto, sen ihannointi ja tarkka kuvailu olivat suuntauksessa merkittävässä asemassa. Werther kuvailee tuntemuksiaan ja ajatuksiaan usein luonnon kautta: hänen ollessaan onnellinen on myös luonto kaunis ja aurinko paistaa, kun taas pahan hetken tullen saapuvat myrskypilvet peittämään taivaan.

Romaani kuvastaa tarkasti aikakauttaan ja herättää teemoillaan ajatuksia yhä tänäkin päivänä. Ei siis mikään ihme, että teosta luetaan ahkerasti yhä tänäkin päivänä, se on klassikko ja syystä!

Die Leiden des jungen Werther und der Film Titanic im Vergleich

Weil die Leiden des jungen Werther eine traurige Liebesgeschichte ist, wollte ich sie mit einer anderen traurigen, aber moderneren, Liebesgeschichte vergleichen. Dafür habe ich den Film Titanic aus dem Jahre 1997 gewählt. In beiden Werken geht es um das gleiche Thema und das ist natürlich die Liebe. Es spielt keine Rolle, dass die Leiden des jungen Werther 200 Jahre vor dem Dreh von Titanic geschrieben wurde. Dieses Thema ist zeitlos und spricht das Publikum nach wie vor an. Menschen wollen immer über Liebe lesen oder diese in Filmen sehen.

http://jamescameronstitanic.wikia.com/wiki/Jack_and_Rose
http://jamescameronstitanic.wikia.com/wiki/Jack_and_Rose

Titanic ist ein Spielfilmdrama aus dem Jahr 1997. Der Film beruht auf Tatsachen und erzählt von der Jungfernfahrt der RMS Titanic im Jahr 1912. Die Liebesgeschichte ist aber mit fiktiven Personen bestückt. Rose ist unglücklich mit dem vermögenden Cal verlobt, weil die Verlobung von Ruth, der Mutter von Rose, arrangiert ist. Sie ist so hoffnungslos, dass sie sich das Leben zu nehmen versucht, wird aber von Jack (einem mittellosen Künstler) gerettet. Sie verlieben sich und Rose trennt sich von Cal. Roses Mutter akzeptiert diese Beziehung nicht, weil Jack aus der unteren Gesellschaftsschicht kommt und kein Geld hat. Das hält Jack und Rose aber nicht auf und so beginnt eine schöne Liebesgeschichte, die jedoch sehr traurig endet. Die Titanic geht unter und weil es nicht genug Rettungsboote gibt, versuchen sie sich auf eine im Wasser treibende hölzerne Wandverkleidung zu retten, die aber nur einen von ihnen trägt, weshalb Jack sein Leben opfert, um Rose zu retten.

http://www.nydailynews.com/entertainment/tv-movies/titanic-jack-rose-lived-happily-mythbusters-article-1.1178176
http://www.nydailynews.com/entertainment/tv-movies/titanic-jack-rose-lived-happily-mythbusters-article-1.1178176

Die beiden Werke behandeln die gleichen Themen, jedoch auf unterschiedliche Weise. Die beiden männlichen Hauptdarsteller, Werther und Jack, verlieben sich in eine verlobte Frau, aber Werther bekommt Lotte nie, im Gegensatz zu Jack und Rose, die glücklich zusammen kommen. Ich glaube, dass Titanic nicht so einen großen Erflog gehabt hätte, wenn es nur eine traurige Liebesgeschichte zwischen Jack und Rose gewesen wäre. Obwohl beide Werke traurig enden, gibt es in Titanic doch auch viele glückliche Momente, die Menschen heutzutage sehen wollen.

Sowohl in der Leiden des jungen Werther als auch in Titanic geht es um Selbstmord wegen der unglücklichen Liebe. Der Unterschied ist, dass Werther dies dann zum Schluss auch wirklich macht, Rose es bloß versucht. In beiden Werken wird aber die Kraft der Liebe und deren starker Einfluss auf die Menschen betont.

https://literaturweltenbgymt10a.wikispaces.com/Die+Leiden+des+jungen+Werther
https://literaturweltenbgymt10a.wikispaces.com/Die+Leiden+des+jungen+Werther

Die männlichen Charaktere sind ganz verschieden. Sie sind beide verliebt, aber zeigen dies auf unterschiedliche Art und Weise. Werther denkt viel an sich selbst während Jack bereit ist zu ertrinken, nur um Rose zu retten.

Die Leiden des jungen Werther und Titanic erzählen beide eine Liebesgeschichte durch ihre eigene Zeit: Wo Werthers Geschichte durch Elemente von Sturm und Drang geprägt ist, ist Titanic ein modernes und typisches Liebesdrama, das eine Liebe zeigt, von der die Zuschauer träumen.