Rezensionen

Insgesamt gibt es nur wenige Rezensionen über das Buch “Finnen von Sinnen”. Dennoch stellen wir sie vor, die wir entdeckt haben. Hier sind die Links zu den drei Rezensionen: 

Rid, Manuela (2015): Finnen von Sinnen – von einem, der auszog, eine finnische Frau zu heiraten

Mayer, Franziska (2014): Franzis Leseecke: Finnen von Sinnen

Leuwer, Ulla (2014): Rezension – Finnen von Sinnen

Die zwei ersten Rezensionen waren meistens sie positiv, aber für die Autorin der dritten Rezension war es anders, denn ihr hat das Buch nicht gefallen. Sie hat Eilenbergers Schreibstil kritisiert und darüber hinaus hat sie erwähnt, dass sie mehr von dem Buch erwartet hat. Deswegen war es schließlich für sie eine Enttäuschung. Die erste Rezension war vergleichsweise am positivsten und die Autorin hat Eilenbergers witzige Erzählweise hervorragend gefunden. In der zweiten Rezension wurde einen wesentlichen Kritikpunkt zur Sprache gebracht, denn nach der Autorin fehlt etwas, weil es kein großes Finale am Ende des Buchs gab. 

Die erste Rezension empfiehlt das Buch, besonders wenn man schon etwas von Finnland wüsste. Die Autorin der dritten Rezension hatte ähnliche Gedanken, denn sie empfiehlt das Buch nur den Lesern, die Finnland schon bekannt ist. Die zweite Rezension gibt keine Empfehlung, aber die Autorin erwähnt, wenn man das Buch gut gefunden hat, gibt es ein ähnliches Buch von Wolfram Eilenberger, in dem er von kanadischer Kultur erzählt.  

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.